Schulschlussgottesdienst in der Alten Kirche

Eine Clownin kommt auf Besuch, sie singt und betet und stellt komische Fragen. Dann hört sie der Jesus-Geschichte zu. Zum Schluss lässt sie sich von Pfarrer Rainer den Segen geben und verlässt mit den Schülerinnen und Schülern fröhlich singend das Gotteshaus.

Herzlichen Dank an die Kolleginnen Maria, Elisabeth, Martina, Stefanie und Nicole für die musikalische Umrahmung des Gottesdienstes. Herzlichen Dank an Kollegin Nadine, die sich mit sichtlichem Vergnügen in die Rolle der Clownin begeben hat. Und natürlich an die tolle Leserin Linn aus der 4a! Gabriele Natter

Die Mose-Erzählung

Mose erkennt Gott im brennnenden Dornbusch und erfährt seinen Namen: ICH BIN DA

Die Mose-Erzählung

Mose wird gerettet

Bibelwerkstatt der vierten Klassen

Mehrere Stunden beschäftigten wir uns mit der Bibelwerkstatt. Wir lernten, eine Textstelle zu finden und welche Tiere in der Bibel vorkommen und dass die Bibel eine ganze Bibliothek von Büchern ist und ganz unterschiedliche Texte enthält.

Erstkommunionfeier am 12.Mai 2019

Karwoche und Ostern

Gewinner-Ausflug in die Innaturaaustellung

"Wir essen die Welt", so heißt die aktuelle Ausstellung, die noch bis 8. September 2019 zu erleben ist. Die fleißigen Kinder der Kalenderverkaufsaktion der Caritas-Äthiopienhilfe hatten eine Führung durch die Ausstellung gewonnen. Michael Zündel erklärte kurz den Aufbau der Ausstellung, zeigte einen kurzen Film und dann ging es auch schon los. Die Schülerinnen und Schüler konnten selbständig durch die Ausstellung und erfuhren wichtige Dinge über die Umweltverträglichkeit, Regionalität und die Fairness von Lebensmitteln. Diese Ausstellung ist in jedem Falle einen Besuch wert. Danke an Michael Zündel, der uns so toll begleitet hat. Die 4a Klasse mit den Religionslehrerinnen Ilknur Duranoglu und Gabriele Natter.

In der Fastenzeit

Das Religionsfenster weist auf Ostern hin - wir feiern die Auferstehung von Jesus. Jeder Tag der Woche in der Fastenzeit hat ein eigenes Motto. Der Freitag ist der Freundlichsein-Tag.

Vorbereitung auf die Schülermesse der dritten Klassen

Fest geprobt wird von der 3a das Rollenspiel zur Bibelgeschichte von der Heilung des Gelähmten.

Schülergottesdienst der 4. Klassen

Die 4a und die 4b gestalteten einen Schülergottesdienst zum Thema "Frieden" mit einem Rollenspiel aus der Abrahamsgeschichte.

Schattenspiele

Der Religionsunterricht ermöglicht eine Vielzahl an unterschiedlichsten Möglichkeiten Geschichten zu erzählen. Hier probieren Kinder der dritten Klassen aus, was man bei einem Schattenspiel alles beachten muss und wie eine Idee am besten umzusetzen ist. Der Gelähmte bei Jesus. Es tut mir leid, entschuldige! Bitte gib mir eine kleine Gabe! Maria und Josef auf dem Weg nach Bethlehem.

Vorstellungsgottesdienst der Erstkommunionkinder am 25.1.2019

Adventbesinnung in der Blattur 2018

Liebe Kinder! Kennt ihr Elias? – Nein, noch nicht? Elias ist ein kleiner Esel, der bei Maria und Josef wohnt. Er geht mit auf die abenteuerliche Reise nach Bethlehem. Kommt doch und hört, was der mutige Elias so alles auf diesem Weg erlebt. Mittwoch um 7.15 – 7.30 im kleinen Turnsaal im Untergeschoß jeweils am 5.12. // 12.12.// 19.12. 2018

Sternsinger

Die Sternsinger kommen bald. Viele Leute freuen sich über ihren Besuch am Beginn des neuen Jahres, denn sie bringen den Segen über das Haus und die Menschen, die darin wohnen. Pastoralassistentin Katharina Hischer besuchte die dritten und vierten Klassen und bat die Schülerinnen und Schüler um ihre Mithilfe an der weltweit größten Aktion von Kindern für Kinder. Die erste Probe ist am Montag, dem 26.11.2018. Alles andere findet man auf dem Infoblatt, das die interessierten Kinder nach Hause mitbringen.

Kinder helfen Kindern

Der Kalenderverkauf für die Bildung der Kinder in Awasa/ Äthiopien hat wieder gestartet. Die Startveranstaltung war der Besuch von zwei Gästen aus Äthiopien, die als Kinder durch das Caritasprojekt eine Schulbildung erhielten, studieren konnten und nun als Partner vor Ort zur Verfügung stehen. Die Kinder stellten viele Fragen zum Projekt und zum Leben der Kinder in Afrika.

Danken - Bitten - Beten

Die Kinder der zweiten Klassen gestalten eine Gebetskarte mit einem Morgengebet und einem Abendgebet.

Einen Barfußweg gestalten

Unsere Volksschule liegt weitab von einem Wald. Deshalb holten wir den „Wald“ in die Schule. Die Schülerinnen und Schüler gestalteten einen Barfußweg mit Reisig und Tannenzapfen, Heu und Moos und probierten aus, wie sich das anfühlt.

Stundenanfang

Den Stundenanfang gestalten die Schülerinnen und Schüler mit einem eigenen Gebet oder einer biblischen Geschichte und einem dazu passenden Lied. Für die Augen gibt es noch ein Legebild zu betrachten.